Stammt Deine Kleidung manchmal von C&A, CECIL, H&M, PRIMARK© und Zalando?

Hast Du Kinder und ist es für Dich eine Selbstverständlichkeit (gewesen), dass Deine Kinder bei und mit Dir aufwachsen?

Dann wäre es schön sich mit einer Unterschrift dafür einzusetzen, dass auch diejenigen das können, die großteils in Asien die Kleidung für uns nähen.

Zwar gibt es Gesetze, dass die Fabriken – z.B. in Indien – eine Kinderbetreuung für ihre Arbeiterinnen gewährleisten müssen. Jedoch scheint sich niemand um die Umsetzung zu kümmern. Mit dieser Kampagne sollen die Modeunternehmen in die Verantwortung genommen werden.

Das ist der Film zur Kampagne:

Und hier hast Du die Möglichkeit online zu unterschreiben.

Werbeanzeigen