Vor einer Woche, an einem heißen Tag, schaute ich aus dem Balkon und fand ein Fellknäuel da unten eingekringelt liegen. Die hat es richtig gemacht, sich ein kühles Plätzchen zwischen Büschen und Balkon gesucht.

Als ich gestern Morgen mein Auto in der Tiefgarage bei der Arbeit abstellte, fiel mein Blick auf das Stoff-Faltdach außen und ich musste in mich reinschmunzeln. Da hatte offensichtlich ein Pelz mal wieder ein gutes Plätzchen für sich gesucht.

Als ich mittags heim kam, machte ich schnell ein Foto.

Ich hätte ja zu gern mal gesehen, welche der Katzen sich diesen Platz ausgesucht hat. Ich vermutete von der Pelzfarbe her die obige.

Als ich abends noch rasch den Bio-Müll raus brachte, zeigte sie sich. Ich fürchtete, bis ich den Fotoapparat hole, ist sie bereits über alle Berge. Aber nein, sie hatte die Ruhe weg und ließ sich gar nicht stören. Muss wohl weich und warm da drauf sein 🙂

Während die andere in der Garagen-Einfahrt neugierig guckte, was ich da mache.

Katzen und kleine Kinder / Babies, das ist manchmal offensichtlich eine ganz spezielle Verbindung.

Werbeanzeigen