(Titelbild von pixabay)

Das allgegenwärtige Virus hat das Potential eines mächtigen Katalysators. Es hängt von uns und unserer Wertesetzung sowie Konsequenz ab, was aus dieser Chance innerhalb welchen Zeitraums wird.

Was mich letztens elektrisierte war der Gedanke, wenn man nun die Autoindustrie ihrem Schicksal überlässt, wird schneller Platz für echte Innovationen in der Mobilität. Der Wunsche wurde ausgesprochen, die Politik möge herkömmliche Autotechnologie in keiner Weise mehr unterstützen. Gleichzeitig zeigte eine Doku, dass weltweit geforscht wird an alternativen Antriebsformen und -arten. Ein Erfinder zeigte ein kleines Gefährt, das nicht nur fahren, sondern auch fliegen kann. Das mag zum gegenwärtigen Zeitpunkt praktikabel sein oder weniger, aber es ließ vor meinem inneren Auge sogleich Szenen aus Science Fiction Filmen erscheinen, wo lautlos gleitende Fahrzeuge in 3D unterwegs sind. Wow, dachte ich bei mir, sowas könnte in greifbare Nähe rücken?!

Man wusste nicht erst seit gestern, dass in der Fleischindustrie illegale Machenschaften zur Beschaffung von Billigst-Arbeitern üblich sind, um den kolossalen Fleischhunger möglichst günstig zu stillen. Aber untätig schaute man einfach weg oder setzte auf freiwillige Verpflichtungen. Nun gerät das Thema durch Corona in den Fokus. Jetzt geht es um den Schutz der Gesundheit von breiten Bevölkerungsschichten. Nun hat der deutsche Arbeitsminister Heil verkündet, dass er durchgreifen und in dem Bereich wirklich etwas verändern möchte. Heute wurde noch keine Einigung erzielt. Ich hoffe inständig, dass die Sache morgen nicht bis zur Unkennntlichkeit verwässert wird.

Die immer weiter auseinander driftende und ungerechte Schere zwischen Arm und Reich… Die Armen verlieren ihre Einnahmequellen und sind ganz schnell auf öffentliche Hilfen angewiesen, sogar in der reichen Schweiz; Brennpunkt Genf mit vielen Illegalen. Wir wissen seit langem, dass das keine faire Sache ist. Jetzt wird es offensichtlich, indem Leben davon abhängt, in welchem Umfeld man sich bewegt.

usw. usw. Ihr wisst was ich meine.

Wenn die Menschheit mit ihrem Bewusstsein dieses Virus gerufen hat, um etwas zu verändern, von dem wir alle wussten, dass es sich verändern muss, dann kann es gut sein, dass die nächste Welle schon bereit steht, um uns auszubremsen in unserem Bestreben, dass möglichst rasch alles wieder beim Alten sein soll. Ich bete darum, dass dies nicht geschieht.